Kulturwoche an der St. Andreas Grundschule Baesweiler Loverich

Markt in Marrakesch

Die St. Andreas Gemeinschaftsgrundschule, Teilstandort Loverich hat sich gemeinsam mit dem Bildungsbüro der StädteRegion Aachen auf den Weg gemacht, Kulturschule zu werden. Das engagierte Kollegium möchte Kultur fest in den Schulplan aufnehmen und damit allen Kindern der Schule die Teilnahme an Kulturangeboten ermöglichen.

Vom 12.-16. März 2018 führten wir mit insgesamt 12 Künstlern und Kulturpädagogen das Projekt "Markt in Marrakesch" im Rahmen einer Kulturwoche an der Schule durch. Das spartenübergreifende Konzept beinhaltete fünf einzelne Projekte aus den Bereichen Darstellende Kunst (Zirkus, Theater, Film) und bildende Kunst (Malen, Zeichnen, plastisches Gestalten). In den altersübergreifenden Projektgruppen arbeiteten jeweils zwei Künstler oder Kulturpädagogen und eine Lehrerin der Schule mit max. 16 Kindern.

Unter dem Oberthema „Markt in Marrakesch“ setzten sich die Kinder mit der Kultur Nordafrikas und insbesondere mit dem kulturellen Schmelztiegel Marrakesch auseinander. Die alte Kultur- und Handelsmetropole bietet vielseitige Einblicke in das Leben Nordafrikas, aber auch darüber hinaus. Auf den Spuren alter Handwerkskünste wie Töpfern, Teppichweben, Ornamentmalerei, Kalligraphie und dem bunten Treiben auf dem Markt durch Geschichtenerzähler, Gaukler und noch vielem mehr, gestalteten und bauten die Kinder einen eigenen großen und begehbaren „Markt in Marrakesch“, den sie dann, zum Abschluss der Woche, für Eltern, Großeltern, Freunde und Interessierte eröffneten. Mehr als 300 Gäste besuchten den Markt - neben Familien und Freunden auch viele offizielle Gäste aus der Stadt Baesweiler.

Kindernachrichten Löwengebrüll – Markt in Marrakesch

Finanziert wurde das Projekt durch den Förderverein der KGS Loverich, die Sparkasse Aachen, die VR Bank Würselen und das Amt für Kinder-, Jugend- und Familienberatung der Städteregion Aachen.

Image

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.